Erste Hilfe Ausbildung

Leben retten lernen!

Die Erste-Hilfe-Ausbildung beim Jugendwerk (für Betriebe, für den Führerschein, für Kinder- und Jugendeinrichtungen)

In unseren praxisbetonten und realitätsnahmen Kursen lernen Sie in verschiedenen Notsituationen richtig zu handeln und helfen zu können und rüsten Sie sich für Notfälle im privaten und beruflichen Umfeld.

Wir vermitteln künftigen Ersthelfern in diesem Erste-Hilfe-Lehrgang fundiertes Wissen, unter anderem:

Gesetzliche Bestimmungen zur Hilfeleistung.
Grundlage des Ersthelfers: die Rettungskette.
Das richtige Verhalten an einem Unfallort.
Das Erkennen und die Maßnahmen bei lebensbedrohlichen Atem- und Kreislaufstörungen und -Stillstand (Wiederbelebung/Reanimation).

Darüber hinaus weitere lebensgefährliche Zustände, Erkrankungen und Verletzungen wie:

Bewusstlosigkeit,
Schock,
Schlaganfall, Herzinfarkt und Krampfanfall,
Amputations- und Fremdkörperverletzungen, starke Blutungen,
Hitze- und Kälteschäden (Verbrennung/Verbrühung, Unterkühlung/Erfrierung),
Frakturen (Knochenbrüche), Gelenkverletzungen, Brustkorb- und Bauchverletzungen,
Insektenstiche (Anaphylaxie), Verlegung der Atemwege/Verschlucken,
Stromunfälle und Vergiftungen.

Das theoretisch erlernte Wissen wird in praktischen Übungen trainiert und gefestigt, um wichtige Maßnahmen zu beherrschen und im Notfall schnell und richtig handeln zu können. Um das erlernte Ersthelferwissen und die Handgriffe aufzufrischen und auf dem aktuellen Stand zu bleiben, empfehlen wir alle 2 Jahre eine Erste-Hilfe-Fortbildung zu absolvieren.

Für betriebliche Ersthelfer schreiben die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Teilnahme an einer Erste-Hilfe-Fortbildung in 2-jährigen Abständen vor.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Kurstermin!

Tel.Nr.: 04462 23351
Email: jugendwerk@yahoo.de