Familie Feger fördert Mobilität

Kinder und Jugendliche wollen eigenständig und individuell mobil sein. Mobilität ermöglicht Chancen zur aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Unter dem Motto „Mehr Mobilität im Ländlichen Raum“ fördert die Familie Feger das Jugendwerk durch die Spende von 7 Fahrrädern.
„Wir sind sehr froh und dankbar! Mit dieser Unterstützung wollen wir den Jugendlichen, die keinen Fahrrad besitzen, eine Möglichkeit geben trotzdem mobil zu bleiben.
Außerdem tragen wir damit einer umweltschonender Mobilität bei“- erzählt Jurij Ils bei dem Spendenempfang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.