Jugendwerker rettet Leben!

„Im ersten Moment war das für mich ein Schock. Dann sah ich den Verletzten und dachte nur an eins: „Der Mann braucht meine Hilfe!“

Mit diesem Satz fing heute unser engagierte Erste-Hilfe- Multiplikator Stefan D. an von seinem Erste Hilfe- Einsatz zu erzählen:
„Ich fuhr heute mit der Regionalbahn zurück nach Wittmund. Müde nach einer anstrengenden Arbeitsschicht dachte ich an mein gemütliches Zuhause, heiße Dusche und später Fußball-Spiel im TV.

Plötzlich passierte es! Zug blieb abrupt stehen. Erschrocken sprang ich auf. Durchs Fenster sah ich den Unfallort und eine verletzte Person. Ich spürte, wie Adrenalin mein Herz zum Kochen bringt.
Ich eilte zur verletzten Person. Leistete Erste Hilfe. Bis die Rettungssanitäter und Rettungshubschrauber da waren.
Ich bin immer noch aufgeregt, aber gleichzeitig sehr glücklich: heute habe ich einem jungen Mann tatsächlich Leben gerettet!“- erzählte uns gerade der junge Lebensretter.

Wir sind stolz auf unseren Team-Mitglied Stefan D. und wünschen dem Verletzten gute Besserung! <3

Mehr in der Ostfriesen Zeitung: https://www.oz-online.de/-news/artikel/944818/Im-Angesicht-der-Krise-wuchs-ein-27-Jaehriger-ueber-sich-hinaus

 

 

 

 

Unfallstelle

 

Stefan D.

 

 

 

 

 

Stefan Distel

 

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.